Historie MAGIX Startseite Schulprogramm Schulleben Aktuelles Kontakt interner Bereich
1966 Vereinigung der Westricher Grundschule Bockenfelder Str. mit evangelischer Schinkelschule Frohlinder Str. 12 zu einer Gemeinschaftsschule mit 2 Standorten 1968 im Zuge der Volksschulaufteilung in Grund- und Hauptschulen wird  Gemeinschaftsschule nun „Westricher Grundschule“ 1974 Umzug der Westricher Grundschule von Bockenfelder Str. 165 in das Schulzentrum Bockenfelder Str. 62 2002 Umsetzung des Ratsbeschluss von 1999: Abbau der Vierzügigkeit auf Zweizügigkeit 2004/05 Kernsanierung des Schulgebäudes 2005 Schließung des Gebäudestandortes Frohlinder Str. 12 2006 Errichtung eines OGS – Gebäudes 2012 Adressänderung: Sumbecks Holz 7-9, 44379 Dortmund Aktuelle Situation: Schulform: Städtische Gemeinschaftsgrundschule Offene Ganztagsgrundschule zweizügig ausgelegt (vier jahrgangsübergreifende Schuleingangsklassen) Einzugsgebiet: westlicher Vorort mit heterogenen sozialen Strukturen Schülerschaft: ca. 180 Schülerinnen und Schüler Lerngruppen/Klassen: vier jahrgangsübergreifende Klassen 1/2 zwei Klassen im 3. Jahrgang zwei Klassen im 4. Jahrgang Räumliche Ausstattung: 8 Klassenräume 2 Mehrzweckzäume (Küche, Computer,...) Turnhalle OGS – Gebäude offenes Schulgelände (gepflasterte Flächen, Sandkasten, Abenteuerspielgerät, Tischtennisplatte, Aschenplatz)
zurück